Landtag Mecklenburg-Vorpommern. Direkt zum Hauptinhalt dieser Seite.Zum Randinhalt dieser Seite.

zum Seitenanfang zum Seitenanfang
Zur Ticker Übersicht
25.01.2022, 19:46 Uhr

Schwerverletzte nach Verkehrsunfall in der Nähe von Rügeband

Nach einem Ausweichmanöver hat ein 18-Jähriger am Nachmittag auf der Kreisstraße 31 zwischen Rügeband und Klein Glevitz die Kontrolle über seinen Pickup verloren. Den Angaben zufolge hatte der junge Mann versucht, einem entgegenkommenden Auto auszuweichen, das zu weit in der Straßenmitte fuhr, wie das Polizeipräsidium in Neubrandenburg am Dienstagabend mitteilte. Der andere Fahrer beging Fahrerflucht, die Polizei hofft auf sachdienliche Hinweise.

Der 18-Jährige und seine 14-jährige Beifahrerin konnten sich demnach selbst aus dem Fahrzeugwrack befreien. Laut der Polizei wurden sie von Notärzten betreut und anschließend in die Kliniken nach Neubrandenburg und Plau gebracht. Am Auto und zwei Bäumen entstand ein geschätzter Schaden von ungefähr 26.000 Euro.