Landtag Mecklenburg-Vorpommern. Direkt zum Hauptinhalt dieser Seite.Zum Randinhalt dieser Seite.

zum Seitenanfang zum Seitenanfang

Parlamentarische Vereinigung Mecklenburg-Vorpommern e.V

„Das Interesse an der Politik endet nicht mit dem Ausscheiden aus dem Landtag Mecklenburg-Vorpommern.“ sagte Claus Gerloff, gründete gemeinsam mit ehemaligen Landtagsabgeordneten 2002 die „Vereinigung ehemaliger Mitglieder des Landtages Mecklenburg-Vorpommern e. V“ und wurde deren erster Präsident.

Nach einer Satzungs-und Namensänderung im Dezember 2015 wurde aus der Vereinigung ehemaliger Mitglieder des Landtages die „Parlamentarische Vereinigung Mecklenburg-Vorpommern e.V.“. Hier können nicht nur ehemalige Mitglieder, sondern auch aktive Mitglieder des Landtages Mecklenburg–Vorpommern beitreten. 

Die Parlamentarische Vereinigung hat am 8. Dezember 2016 einen neuen Vorstand gewählt. Zum Präsidenten wurde erneut Eberhard Hoppe berufen. Der Vorstand wird für die Dauer einer Legislaturperiode des Landtages Mecklenburg-Vorpommern gewählt.

In seiner Satzung hat der Verein die Ziele und Aufgaben definiert. So wollen die Mitglieder die Gemeinsamkeit untereinander pflegen, die Verbindung zwischen aktiven und ehemaligen Abgeordneten des Landtages erhalten und mit ihren politischen Erfahrungen der Demokratie dienen.  

Die Förderung der Zusammenarbeit und der Erfahrungsaustausch mit den Parlamentarischen Vereinigungen anderer Bundesländer, des Deutschen Bundestages und des Europäischen Parlaments ist ein wichtiger Bestandteil seines Wirkens.  

Die Parlamentarische Vereinigung ist überparteilich und bekennt sich zu den Grundsätzen religiöser und weltanschaulicher Toleranz. Sie tritt rassistischen, verfassungswidrigen und fremdenfeindlichen Bestrebungen entgegen. Die Vereinigung ist selbstlos tätig und verfolgt keine wirtschaftlichen Zwecke.

Die Mitglieder nehmen aktiv am gesellschaftlichen Leben teil. Sie nehmen auf Einladung an Veranstaltungen des Landtages und anderer öffentlicher Institutionen teil. 

Zu den Aktivitäten gehören aber auch interessante Informationsreisen in Mecklenburg- Vorpommern, in andere Bundesländer und Mitgliedsstaaten der EU. Hier erfahren Mitreisende Interessantes über Politik, Infrastruktur und landestypische Besonderheiten. Sie sind fester Bestandteil des Vereinslebens. Der Höhepunkt einer Reise im Jahr 2016 war während eines Aufenthaltes in Brüssel der Besuch des Europaparlamentes. 

Jährlich finden zwei Mitgliederversammlungen statt, in denen alle Belange der Vereinigung besprochen und geplant werden. Am Ende eines Jahres wird ein Rechenschaftsbericht des Vorstandes den Mitgliedern zur Kenntnis gegeben. 

Parlamentarische Vereinigung Mecklenburg-Vorpommern e. V.

Lennéstraße 1
19053 Schwerin

fon 0385 / 525 2104

Anette.Schwarz@landtag-mv.de