Landtag Mecklenburg-Vorpommern. Direkt zum Hauptinhalt dieser Seite.Zum Randinhalt dieser Seite.

zum Seitenanfang zum Seitenanfang

6. Wahlperiode

Simone Oldenburg, DIE LINKE

Persönliche Angaben

Gymnasiallehrerin

Mandat:Landesliste 
Geburtsdatum:22. März 1969
Geburtsort:Wismar
Konfession:keine
Familienstand:verheiratet
Kinder:1

 

 

Ausbildung, Berufslaufbahn, berufliche Funktionen
Besuch der POS in Wismar
Besuch der EOS „Geschwister Scholl“ in Wismar
Studium an der Pädagogischen Hochschule Leipzig und der Karl-Marx-Universität Leipzig
1994Abschluss als Gymnasiallehrerin, 1. Staatsexamen
1994 - 1996Referendariat am "G.-Hauptmann-Gymnasium" in Wismar, 2. Staatsexamen
Lehrerin an verschiedenen Schulen im Landkreis Nordwestmecklenburg
seit 2004Schulleiterin an der Regionalen Schule Klütz

Politische und gesellschaftliche Funktionen
seit 2004Gemeindevertreterin in der Gemeinde Gägelow, dort Vorsitzende des Kultur- und Sozialausschusses, Mitglied des Hauptausschusses und Amtsausschusses
seit 2007Vorsitzende des Vereins „Kuso“ e. V.
seit 2009

Mitglied des Kreistages Nordwestmecklenburg, dort stellvertretende Vorsitzende im Bildungsausschuss,
Mitglied im Aufsichtsrat der Nahbus Nordwestmecklenburg GmbH,
Mitglied der GEW, ASB,
Schulförderverein der Regionalen Schule Klütz

Mitglied des Landtages Mecklenburg-Vorpommern seit 4. Oktober 2011
stellv. Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE
Sprecherin der Fraktion für Bildungs- und Sportpolitik

Stand: Oktober 2013

Alle Angaben wurden erhoben aus dem Handbuch des Landtages Mecklenburg-Vorpommern, 6. Wahlperiode, 4. Auflage.