Landtag Mecklenburg-Vorpommern. Direkt zum Hauptinhalt dieser Seite.Zum Randinhalt dieser Seite.

zum Seitenanfang zum Seitenanfang

Mitglied der dritten Legislaturperiode

Friedbert Grams, CDU

Persönliche Angaben

Acker- und Pflanzenbauer, Ingenieur für Meliorationen, Diplomstaatswissenschaftler

Mandat:

Direktmandat

Wahlkreis 35

Uecker-Randow I

Geburtsdatum:24.03.1942
Geburtsort:Kallies
Familienstand: verheiratet
Kinder:3 Kinder

Ausbildung, Berufslaufbahn, berufliche Funktionen
Grundschule in Japenzin
Acker- und Pflanzenbauerlehre
Volkshochschule in Abendkursen (Mathematik und Deutsch)
Ingenieurausbildung an der Fachschule für Landwirtschaft und Meliorationen in Greifswald/Eldena
Fernstudium an der Akademie für Staat und Recht in Potsdam/Babelsberg zum Diplomstaatswissenschaftler
1956 - 1960Lehrling und landwirtschaftlicher Gehilfe im elterlichen Betrieb
1960Tiefbauarbeiter in der Meliorationsbranche 
1963 - 1976Ingenieurtätigkeit in der Meliorationsbranche 
1990Leiter des Gewerbeamtes der Kreisverwaltung Ueckermünde 

Politische und gesellschaftliche Funktionen
1971 - 9/1990Mitglied DBD
1976 - 1984DBD-Kreissekretär 
bis 1990Mitglied des Kreissekretariats der DBD 
1990Kreisvorsitzender
seit 9/1990Mitglied der CDU (Fusion DBD-CDU), Mitglied im Ortsverband Liepgarten
9/1990 - 11/1992stellvertretender Kreisvorsitzender im Kreisverband Ueckermünde
seit 11/1992Mitglied des Kreisvorstandes der CDU im Kreis Uecker-Randow
2/1995 - 2/1999stellvertretender Kreisvorsitzender der CDU im Kreis Uecker-Randow 
1984 - 1990Mitglied des Rates des Kreises für örtliche Versorgungswirtschaft
seit 1963Mitglied FDBG/ÖTV
Mitglied im Siedlerbund Ueckermünde
Mitglied des Rotary-Clubs Ueckermünde-Pasewalk
Mitglied des Beirates der Justizvollzugsanstalt Ueckermünde/Berndshof

Mitglied des Landtages Mecklenburg-Vorpommern seit 26. Oktober 1990
bis 1998stellvertretender Vorsitzender des Petitionsausschusses
seit 1998Vorsitzender des Petitionsausschusses

Stand: Februar 2002

Alle Angaben wurden erhoben aus dem Handbuch des Landtages Mecklenburg-Vorpommern, 3. Wahlperiode.