Aktuelles

Landtag trauert um Wolfgang Remer

Der Landtag Mecklenburg-Vorpommern trauert um Wolfgang Remer, den langjährigen Präsidenten und Ehrenpräsident des Landessportbundes Mecklenburg-Vorpommern.

Landtagspräsidentin Birgit Hesse: Wolfgang Remer war lange Jahre das Gesicht des organisierten Sports in Mecklenburg-Vorpommern und hat viele Dinge im Sinne der Sportlerinnen und Sportler aller Sparten bewegt. Meinungsstark, streitbar und stets auf der Suche nach der besten Lösung für den Sport im Land hat er sich engagiert. Für seine Arbeit erfuhr er viel Wertschätzung. Mit Wolfgang Remer verlieren wir zugleich einen Menschen, der jenseits des Sports Haltung bewies. Über Jahre unterstützte er das landesweite Bündnis „WIR. Erfolg braucht Vielfalt“ und hat dort immer wieder Projekte im Sinne eines demokratischen, freiheitlichen und weltoffenen Mecklenburg- Vorpommern befördert. Auch dafür gebührt ihm Dank. Wir werden Wolfgang Remer ein ehrendes Andenken bewahren. Unsere Gedanken sind heute bei seiner Familie.“

Landtagspräsidentin Birgit Hesse:
Veranstaltungsreihe „AufgeSCHLOSSen. Eine Bühne in MV“ ist Zeichen der Zuversicht!

Unter der Überschrift „AufgeSCHLOSSen. Eine Bühne in MV“ wird das Schweriner Schloss ab 15. Juli 2021 erneut Schauplatz einer Veranstaltungsreihe, die Kulturschaffenden eine Bühne gibt. Dies kündigte Landtagspräsidentin Birgit Hesse heute (13. Juli 2021) in Schwerin an. Unter ihrer Schirmherrschaft werden im Innenhof des Schlosses in der Zeit vom 15. Juli bis zum 3. Oktober Künstlerinnen und Künstler unterschiedlicher Genres zu erleben sein, die aufgrund der Corona-Krise lange Zeit wenige bis gar keine Möglichkeiten hatten, vor Publikum aufzutreten. Geplant sind derzeit 41 öffentliche Veranstaltungen – darunter auch Filmvorführungen, Veranstaltungen des Landtages und ein Gastronomie-Event. Landtagspräsidentin Birgit Hesse: „Mit unserem Vorhaben möchten wir vor allem zwei Dinge miteinander verbinden: Künstlerinnen und Künstler sollen auftreten können und dem Publikum möchten wir die Möglichkeit bieten, Kultur in einer besonderen Umgebung zu erleben. Zugleich soll unser Format ein Zeichen der Zuversicht aussenden und signalisieren, dass wieder etwas geht. Ich freue mich drauf!“
Lesen Sie hier die vollständige Pressemitteilung.

Bericht zur Medienlandschaft im Land

Dem Landtag Mecklenburg-Vorpommern ist seitens der Landesregierung der Bericht zur Entwicklung der Medienlandschaft in Mecklenburg-Vorpommern (2016 bis 2020) übermittelt worden. Die Unterrichtung enthält auch einen Exkurs zu den Auswirkungen der Corona-Krise.
Den Bericht finden Sie hier.

Virtueller Rundgang durchs Schloss

Kommen Sie mit auf 360ᵒ-Tour, und erkunden Sie den Plenarsaal und das Schweriner Schloss.

Juni-Ausgabe der LANDTAGSNACHRICHTEN

Diese Ausgabe der LandtagsNachrichten dokumentiert die Themen „Zukunft gestalten - Freiheit der Kinder und Jugendlichen bewahren und Familien fördern“ auf Antrag der Fraktion der AfD, die Debatte zum Landes­behindertengleichstellungsgesetz sowie über die Dringlichkeitssitzung am 31. Mai anlässlich der Zukunft der MV Werften. Mit einem Blick zurück beleuchtet die aktuelle Ausgabe die Geschehnisse vor 30 Jahren im und rund um das Schweriner Schloss.

Hier online lesen

Termine

Juli 2021
Mo Di Mi Do Fr Sa So
28 29 30 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31 1

Es gibt derzeit keine neuen Termine.


Alle Termine anzeigen

dpa Nachrichten

15:23 Uhr

Staatsanwaltschaften: Sonderdezernate für Hasskriminalität

Schwerin (dpa/mv) - An den vier Staatsanwaltschaften in Mecklenburg-Vorpommern sind Sonderdezernate für Hasskriminalität eingerichtet worden. Dort bearbeiteten besonders geschulte und erfahrene Staatsanwälte die Fälle, in denen es Anhaltspunkte gebe, dass sich die Tat gegen eine Person zum Beispiel wegen deren Nationalität, ethnischen Zugehörigkeit oder…

Lesen Sie hier einen Bericht.
14:55 Uhr

«Hansa-Fans» attackieren Mann mit Halle-T-Shirt

Rostock (dpa/mv) - Die Rostocker Polizei ermittelt gegen Hansa-Fans, die auf der Bummelmeile in Warnemünde einen Mann mit einem T-Shirt des Halleschen FC attackiert haben sollen. Wie eine Polizeisprecherin sagte, ereignete sich der Vorfall nach der Niederlage des Rostocker Fußballclubs am Samstag gegen Karlsruhe auf dem belebten Boulevard. Der 41-Jährige sei…

Lesen Sie hier einen Bericht.
14:32 Uhr

Hoher Frauenanteil in Topetage städtischer Unternehmen

Schwerin/Friedrichshafen (dpa/mv) - Frauen kommen in der Topetage von Bundes- und Landesunternehmen einer Studie zufolge in der Summe besser voran als in vielen Städten. In Mecklenburg-Vorpommern ist die Lage allerdings ganz anders: Bei 18 Unternehmen des Landes sind demnach nur 4,8 Prozent der Positionen im Top-Management von einer Frau besetzt, das ist im…

Lesen Sie hier einen Bericht.