Aktuelles

Mittwoch: Beginn der dreitägigen Beratungen des Landtages

Am Mittwoch (26. Januar 2022) treten die Abgeordneten zu den Plenarsitzungen des Landtages in dieser Woche zusammen. Die dreitägigen Beratungen im Plenarsaal des Schweriner Schlosses beginnen um 10 Uhr mit einer Regierungserklärung der Ministerpräsidentin des Landes Mecklenburg-Vorpommern und können durchgehend über den Livestream auf der Internetseite des Landtages verfolgt werden. Die Tagesordnung weist insgesamt 28 Tagesordnungspunkte aus – darunter 17 Anträge der Fraktionen sowie zwei Gesetzentwürfe.

Den Zeitplan finden Sie hier.

Ökumenische Andacht vor Landtagssitzung

Die Tradition der ökumenischen Andachten in der Schlosskirche zu Beginn des ersten Sitzungstages einer Landtagswoche wird auch im neuen Jahr fortgesetzt. Am Mittwoch (26. Januar 2022) werden der Beauftragte der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Norddeutschland, Herr Kirchenrat Markus Wiechert, sowie der Leiter des Katholischen Büros Mecklenburg-Vorpommern, Herr Dr. Nagler, diese Andacht gemeinsam halten. Beginn: 8.00 Uhr

Besonderer Ausschuss hat sich konstituiert

Heute hat sich der besondere Ausschuss konstituiert. Diesen sieht die Landesverfassung vor, um dem Parlament Mitglieder und stellvertretende Mitglieder für das Landesverfassungsgericht vorzuschlagen. Elke-Annette Schmidt, 2. Vizepräsidentin des Landtages, eröffnete die Sitzung des Gremiums. Die Mitglieder tagten Corona-bedingt in einer Präsenz- und Videokonferenz. Den Vorsitz des Ausschusses hat Michael Noetzel (Fraktion DIE LINKE) übernommen, der gleichzeitig Vorsitzender des Rechtsausschusses ist.
.

Sie wollen wissen, wie Ihr Wahlkreis abgestimmt hat oder wie die Sitzverteilung im Parlament aussehen wird? Weitere Hochrechnungen und Prognosen bzw. Ergebnisse finden Sie hier.

Weitere Statistiken zur Landtagswahl 2021

Dezember-Ausgabe der LANDTAGSNACHRICHTEN

Die Dezember-Ausgabe der LandtagsNachrichten dokumentiert die Wahl der Ministerpräsidentin und stellt das neue Kabinett sowie die neuen ständigen Ausschüsse des Landtages der 8. Wahlperiode vor. Zudem berichtet das Heft über die Dringlichkeitssitzung am 3. Dezember zum Thema „Aktuelle Lage ‚Corona-Virus‘“. 

Hier online lesen

Virtueller Rundgang durchs Schloss

Kommen Sie mit auf 360ᵒ-Tour, und erkunden Sie den Plenarsaal und das Schweriner Schloss.

dpa Nachrichten

24.01.2022, 21:08 Uhr

Schwesig ruft nach Bund-Länder-Gesprächen zum Impfen auf

Schwerin (dpa/mv) -

Ministerpräsidentin Manuela Schwesig (SPD) hat nach den Bund-Länder-Beratungen mit einem Zweiklang reagiert aus fortgesetzten Corona-Regeln und dem Aufruf zum Impfen an die Bürger. Auch im Nordosten gebe es noch 67.000 Menschen über 60, die sich noch nicht haben impfen lassen, diese Gruppe sei am stärksten gefährdet, sagte die SPD-Regierungschefin von…

Lesen Sie hier einen Bericht.
24.01.2022, 20:50 Uhr

Tausende protestieren gegen Corona-Politik im Nordosten

Schwerin/Neubrandenburg/Greifswald/Rostock (dpa/mv) -

In Mecklenburg-Vorpommern haben erneut Tausende Menschen gegen Corona-Einschränkungen und eine Impfpflicht demonstriert. Nach Angaben der Polizei kamen landesweit rund 10.000 Teilnehmer zu Versammlungen und Protestzügen in mehr als 25 Städten. Die größten Proteste wurden diesmal mit 2000 Teilnehmern aus Schwerin und Neubrandenburg mit etwa 1650…

Lesen Sie hier einen Bericht.
24.01.2022, 20:01 Uhr

Schwesig kündigt Corona-Lockerungen für Kulturbetriebe an

Schwerin (dpa) -

Die Landesregierung von Mecklenburg-Vorpommern will die Corona-Regeln für Kulturbetriebe lockern. Die rot-rote Koalition habe entschieden, «dass wir morgen im Kabinett auch der Kultur wieder mehr ermöglichen wollen», sagte Ministerpräsidentin Manuela Schwesig (SPD) am Montag in Schwerin nach den Beratungen von Bund und Ländern. Die Betriebe sollen demnach…

Lesen Sie hier einen Bericht.