Landtag Mecklenburg-Vorpommern. Direkt zum Hauptinhalt dieser Seite.Zum Randinhalt dieser Seite.

zum Seitenanfang zum Seitenanfang

Aktuell fünf Fraktionen in der 7. Legislaturperiode

Sitzverteilung im Landtag Mecklenburg-Vorpommern

Nach dem Wahlergebnis vom 4. September 2016 gehörten dem Landtag der 7. Wahlperiode vier Fraktionen an: Die SPD gewann 26 Mandate, die CDU ist mit 16, DIE LINKE mit 11 Abgeordneten vertreten. Die AfD zog mit 18 Abgeordneten erstmals in den Landtag ein und besteht aktuell aus 13 Abgeordneten: Ein Abgeordneter ist seit seinem Austritt aus der AfD-Fraktion am 5. September 2017 fraktionsloses Mitglied des Landtages. Vier Abgeordnete sind am 25. September 2017 aus der AfD-Fraktion ausgetreten und bilden nun die Fraktion Bürger für Mecklenburg-Vorpommern (BMV).
Der Partei BÜNDNIS90/DIE GRÜNEN und der NPD gelang der Wiedereinzug in das Landesparlament nicht, sie scheiterten an der Fünf-Prozent-Hürde. Insgesamt gehören dem Landtag Mecklenburg-Vorpommern 71 Abgeordnete an.

Sortierung nach Sitzordnung

Hier sehen Sie die Abgeordneten entsprechend Ihrer Sitzordnung im neuen Plenarsaal. Durch einen Klick auf die jeweilige Fraktion können Sie sich die einzelnen Abgeordneten im Detail anschauen.

Die Fraktionen im Landtag Mecklenburg-Vorpommern

Fraktionen sind Vereinigungen von mindestens vier Mitgliedern des Landtages, die derselben Partei, politischen Vereinigung oder Listenvereinigung angehören (Artikel 25 Landesverfassung). Als eigenständige und unabhängige Gliederungen wirken sie mit eigenen Rechten und Pflichten an der Arbeit des Landtages mit und unterstützen die parlamentarische Willensbildung. Das Stärkeverhältnis der Fraktionen bestimmt die Besetzung der Fachausschüsse.

Der Fraktionsvorsitzende führt die Fraktion politisch und organisatorisch. Er hat maßgeblichen Einfluss auf die Entwicklung politischer Inhalte, deren Koordination und Abstimmung mit der Partei. Er ist verantwortlich für den Zusammenhalt der Fraktion, ihre politische Geschlossenheit im Parlament und ihre Außendarstellung. Außerdem bestimmt jede Fraktion einen Parlamentarischen Geschäftsführer, der die parlamentarische Arbeit der Fraktion organisiert und den Kontakt zu den Parlamentarischen Geschäftsführern der anderen Fraktionen hält. In der Regel vertritt der Parlamentarische Geschäftsführer seine Fraktion im Ältestenrat des Parlaments.

Jede Fraktion erhält zur Finanzierung ihrer parlamentarischen Arbeit einen Fraktionszuschuss. Dieser setzt sich zusammen aus einem festen Grundbetrag, einem festen Betrag für jedes Mitglied der Fraktion und einem Spezialisierungszuschlag. Oppositionsfraktionen erhalten zusätzlich einen Oppositionszuschlag. Die Fraktionen erhalten diese Mittel nach § 54 Abs. 1 des Abgeordnetengesetzes zur Selbstbewirtschaftung. Aus diesem Betrag sind auch die Gehälter der Fraktionsmitarbeiter zu finanzieren. Die Anzahl der Fraktionsmitarbeiter ist nicht festgelegt. Die Verwendung der Fraktionsgelder für Parteiaufgaben ist unzulässig. 

Einflussmöglichkeiten der Fraktionen

Im Zeichen der Entwicklung zur Parteiendemokratie sind die Fraktionen notwendige Einrichtungen des Verfassungslebens und maßgebliche Faktoren der politischen Willensbildung.

Ihre Bildung beruht auf der in Ausübung des freien Mandats getroffenen Entscheidung der Abgeordneten. Ihr Einfluss ergibt sich aus folgenden Beispielen: 

  • Fraktionen können Gesetzentwürfe und Anträge in den Landtag einbringen,
  • die stärkste Fraktion hat das Vorschlagsrecht für die Wahl zum Präsidenten,
  • das Stärkeverhältnis der Fraktionen ist entscheidend für die Besetzung des Präsidiums, der Ausschüsse, bei der Wahl der Ausschussvorsitzenden und ihrer Stellvertreter sowie bei der Festlegung der Redezeit im Plenum.

Fraktionszwang

„Die Abgeordneten sind Vertreter des ganzen Volkes, an Aufträge und Weisungen nicht gebunden und nur ihrem Gewissen unterworfen.“ So steht es in der Verfassung von Mecklenburg-Vorpommern (Artikel 22). Die Aussage ist eindeutig: In letzter Konsequenz ist der Abgeordnete ausschließlich seinem Gewissen verpflichtet. Es gibt also keinen Fraktionszwang – wohl aber eine Fraktionsdisziplin. Und die macht Sinn. Denn ob ein Abgeordneter als Direktkandidat oder über eine Landesliste in den Landtag einzieht –  kandidiert hat er zuvor nicht als Privatmann, sondern für eine Partei und für deren politische Ziele.

Die parlamentarische Demokratie wird geprägt vom Gegeneinander der Meinungen politisch denkender Mandatsträger. Aber sie braucht Mehrheiten, um politisch handlungsfähig zu sein. Ein Parlament von 71 Individualisten wäre, wenn es die Fraktion und deren Disziplin nicht gäbe, auf Dauer unberechenbar – auch für seine Wählerinnen und Wähler. Auf den Fraktionssitzungen geht es häufig sehr kontrovers zu. Nach dem Austausch aller Argumente beschließt die Fraktion ihr Abstimmungsverhalten zu den einzelnen Tagesordnungspunkten im Plenum.
Aber der Beschluss ist für die einzelnen Parlamentarierinnen und Parlamentarier nicht bindend – es kann also vorkommen, dass Abgeordnete nicht mit ihrer Fraktion stimmen. 

Geldleistungen an die Fraktionen

Gemäß den Ausführungsbestimmungen zu § 54 Abs. 3 des Gesetzes über die Rechtsverhältnisse der Mitglieder des Landtages von Mecklenburg-Vorpommern (Abgeordnetengesetz) werden die Beträge zur Berechnung der Geldleistungen an die Fraktionen als amtliche Mitteilung veröffentlicht.

Geldleistungen an die Fraktionen ab 01.01.2018

Rechenschaftsberichte 2015 der Fraktionen veröffentlicht

Die Rechenschaftsberichte der Fraktionen des Landtages Mecklenburg-Vorpommern für das Jahr 2015 liegen vor. Diese wurden anhand der Vorgaben des Abgeordnetengesetzes Mecklenburg-Vorpommern erstellt, geprüft und nunmehr veröffentlicht.
Hier können Sie die Berichte einsehen.

Zu den Fraktionen

SPD-Fraktion im Landtag M-V
Lennéstraße 1
19053 Schwerin

fon 0385 / 525-2355

info@spd.landtag-mv.de

Fraktionsvorsitzender: Thomas Krüger  
Parlamentarischer Geschäftsführer: Jochen Schulte  
Fraktionsgeschäftsführerin: Bettina Eberhardt
Pressesprecher: Claus Tantzen

Zur Website der Fraktion

CDU-Fraktion im Landtag M-V
Lennéstraße 1
19053 Schwerin

fon 0385 / 525-2205
fax 0385 / 525-2277

pressestelle@cdu.landtag-mv.de

Fraktionsvorsitzender: Vincent Kokert
Parlamentarischer Geschäftsführer: Torsten Renz 
Fraktionsgeschäftsführerin: Annett Glania
Pressesprecher: Markus Gonschorrek

Zur Website der Fraktion

AfD-Fraktion im Landtag M-V
Lennéstraße 1
19053 Schwerin

fon 0385 / 525-1700
fax 0385 / 525-1710

kontakt@afd-fraktion-mv.de

Fraktionsvorsitzender: Nikolaus Kramer
Parl. Geschäftsführer: Prof. Dr. Ralph Weber
Fraktionsgeschäftsführer: Klaus Enkelmann
Pressesprecher: Philip Hentschel

Zur Website der Fraktion

Fraktion DIE LINKE im Landtag M-V
Lennéstraße 1
19053 Schwerin

fon 0385 / 525-2500
fax 0385 / 525-2509

fraktion@dielinke.landtag-mv.de

Fraktionsvorsitzende: Simone Oldenburg
Parlamentarischer Geschäftsführer: Peter Ritter
Fraktionsgeschäftsführer: Tom-Michael Scheidung
Pressesprecherin: Claudia Schreyer

Zur Website der Fraktion

BMV-Fraktion im Landtag M-V
Lennéstraße 1
19053 Schwerin

fon 0385 / 525-1300
fax 0385 / 525-1313

fraktion.bmv@bmv-fraktion.de

Fraktionsvorsitzender: Bernhard Wildt
Parl. Geschäftsführer: Dr. Matthias Manthei
Fraktionsgeschäftsführer und
Pressesprecher: Christian F. Hirsch

Zur Website der Fraktion