Landtag Mecklenburg-Vorpommern. Direkt zum Hauptinhalt dieser Seite.Zum Randinhalt dieser Seite.

zum Seitenanfang zum Seitenanfang
Zur Ticker Übersicht
03.12.2019, 13:51 Uhr

Schwerins Volleyballerinnen starten in die Europacup-Saison

Schwerin (dpa/mv) - Die Volleyballerinnen des deutschen Pokalsiegers SSC Palmberg Schwerin starten in die Europapokal-Saison. In der Vorrunde des CEV-Cups gastiert das Team von Trainer Felix Koslowski am Mittwoch (19.30 Uhr) beim niederländischen Meister Sliedrecht Sport. Das Rückspiel findet am 17. Dezember in der Palmberg-Arena statt.

Die Mecklenburgerinnen schlagen beim niederländischen Titelträger der drei vergangenen Jahre mit großem Selbstvertrauen auf. Der SSC hat nur zum Bundesliga-Auftakt Anfang Oktober mit 2:3 gegen die Ladies in Black Aachen verloren, danach gab es in Meisterschaft und Pokal neun Siege in Serie. «Ich bin vollauf zufrieden», sagte Koslowski nach der Europacup-Generalprobe am Sonntag mit einem 3:0 gegen NawaRo Straubing.

Der deutsche Rekordmeister spielte im vergangenen Spieljahr erstmals nach fünfjähriger Pause wieder in der Champions League und sorgte mit couragierten Auftritten für Furore. Der SSC gewann seine drei Heimspiele und verpasste das Viertelfinale nur knapp.

Da der Deutsche Volleyball-Verband (DVV) im Gegensatz zum vergangenen Jahr in der Königsklasse diesmal nur einen Startplatz für Meister Allianz MTV Stuttgart zugesprochen bekommen hat, muss der SSC im klassentieferen CEV-Cup spielen. In diesem Wettbewerb war das Koslowski-Team 2016 und 2017 jeweils bis ins Halbfinale gekommen.