Landtag Mecklenburg-Vorpommern. Direkt zum Hauptinhalt dieser Seite.Zum Randinhalt dieser Seite.

zum Seitenanfang zum Seitenanfang
Zur Ticker Übersicht
02.07.2020, 13:10 Uhr

Autofahrer tausendfach zu schnell in Autobahn-Baustelle

Stolpe (dpa/mv) - Die Geschwindigkeitsbegrenzung in der A24-Baustelle bei Stolpe (Landkreis Ludwigslust-Parchim) wird weiterhin tausendfach ignoriert. Bei Kontrollen an 19 Tagen im Juni seien mehr als 15 300 Geschwindigkeitsverstöße festgestellt worden, teilte die Polizeiinspektion Ludwigslust am Donnerstag mit. Beinahe täglich seien Autofahrer festgestellt worden, die bei zulässigen 60 Kilometern pro Stunde mit mehr als dem Doppelten unterwegs gewesen seien. Mehrfach hätten Autofahrer die Messstelle der Polizei sogar mit über 140 Kilometern pro Stunde passiert. Etwa jeder Sechste (18 Prozent) sei zu schnell unterwegs gewesen.

Bereits im Mai hatte die Polizei nach eigenen Angaben an der A24-Baustelle mehr als 6900 Geschwindigkeitsverstöße festgestellt. Das waren 16 Prozent aller Fahrzeuge, wie ein Polizeisprecher sagte. Um die Sicherheit der Bauleute und der Autofahrer im Baustellenbereich zu gewährleisten, waren weitere Kontrollen angekündigt worden.