Landtag Mecklenburg-Vorpommern. Direkt zum Hauptinhalt dieser Seite.Zum Randinhalt dieser Seite.

zum Seitenanfang zum Seitenanfang
Zur Ticker Übersicht
23.02.2021, 18:38 Uhr

American Football: Ersatzliga statt regulärer Spielbetrieb

Rostock (dpa/mv) - Der reguläre Amateurspielbetrieb im American Football von Mecklenburg-Vorpommern wird in diesem Jahr wegen der Corona-Pandemie erneut ausgesetzt. Das hat der Landesverband am Dienstag beschlossen. Bereits 2020 war die Saison gestrichen worden. Reguläre Ligaspiele gab es zuletzt 2019. Stattdessen sollen die in der Verbands- und Oberliga organisierten Männer-Teams in einer MV-Liga gegeneinander antreten, sobald die Corona-Regeln dies zulassen. So könnten wenigstens einige Football-Spiele im Land ausgetragen werden, heißt es. Starten könnte die Ersatzliga Anfang Juni. Alle Teams sollen mindestens einmal gegeneinander antreten.

Die Rostock Griffins, einziger Verein aus Mecklenburg-Vorpommern in der German Football League 2, hoffen dagegen weiterhin auf eine reguläre Saison in der Nordliga. Sollte jedoch auch hier kein Spielbetrieb möglich sein, würde sich das Team ebenfalls der MV-Liga anschließen.

© dpa-infocom, dpa:210223-99-562661/2