Landtag Mecklenburg-Vorpommern. Direkt zum Hauptinhalt dieser Seite.Zum Randinhalt dieser Seite.

zum Seitenanfang zum Seitenanfang
Zur Ticker Übersicht
09.12.2021, 09:50 Uhr

200.000 Euro Schaden bei Doppelhausbrand: Ursache unklar

Bei einem Feuer in einem Doppelhaus in Gramnitz bei Hagenow (Ludwigslust-Parchim) ist ein Schaden von rund 200.000 Euro entstanden. Wie ein Polizeisprecher am Donnerstag sagte, war der Brand am Mittwochnachmittag in einer Haushälfte ausgebrochen. Die Bewohner konnten fliehen. Es wird wegen des Verdachts der fahrlässigen Brandstiftung in dieser Doppelhaushälfte ermittelt.

Nach ersten Erkenntnissen soll der Brand beim Betreiben eines Kamins im ersten Obergeschoss ausgebrochen sein. Feuerwehren konnten nur noch verhindern, dass die andere Haushälfte ebenfalls niederbrannte. Ein Gutachter werde den Brandort im Auftrag der Staatsanwaltschaft untersuchen. Verletzt wurde niemand.