Landtag Mecklenburg-Vorpommern. Direkt zum Hauptinhalt dieser Seite.Zum Randinhalt dieser Seite.

zum Seitenanfang zum Seitenanfang
Zur Ticker Übersicht
23.06.2022, 20:31 Uhr

Gewerkschaft: Kräftiges Lohnplus für Backstuben-Beschäftigte

Die Beschäftigten des Backwaren-Herstellers Mecklenburger Backstuben GmbH mit Sitz in Waren bekommen nach Gewerkschaftsangaben vom kommenden Monat an mehr Geld. Wie Jörg Dahms von der Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) am Donnerstag mitteilte, einigten sich die Tarifparteien in der ersten Runde auf eine stufenweise Anhebung der Löhne um insgesamt mehr als 20 Prozent. Nach einer Entgelterhöhung zum 1. Juli um bis zu 4,5 Prozent folge zum 1. Oktober für rund 460 Mitarbeiter ein weiteres Plus von 17,5 Prozent. Die Laufzeit des Tarifabschlusses betrage zehn Monate bis zum 30. April 2023.

«Damit hat das Unternehmen einen wichtigen Zukunftsschritt zur Fachkräftesicherung am Standort Waren getan», erklärte Dahms. Wie hoch der Lohnzuwachs effektiv sein wird, sagte er nicht. In der Branche liegt das Lohnniveau zumeist unter dem Durchschnitt.

Die Geschäftsführung des Unternehmens, das nach eigenen Angaben etwa 60 Backstubencafés und Geschäfte betreibt, war am Abend nicht für eine Stellungnahme zu erreichen.