Landtag Mecklenburg-Vorpommern. Direkt zum Hauptinhalt dieser Seite.Zum Randinhalt dieser Seite.

zum Seitenanfang zum Seitenanfang
Zur Ticker Übersicht
05.12.2022, 17:41 Uhr

Bengalos beim Spiel: St. Pauli muss 26.400 Euro zahlen

Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat den Zweitligisten FC St. Pauli wegen unsportlichen Verhaltens seiner Fans mit einer Geldstrafe von 26.400 Euro belegt. Davon kann der Verein bis zu 8800 Euro für Sicherheitsmaßnahmen und Gewaltprävention verwenden, wie der DFB am Montag mitteilte. Vor Beginn des Spiels bei Hansa Rostock am 21. August zündeten Anhänger des Kiezclubs Bengalische Feuer und Rauchkörper an. Im weiteren Verlauf schossen sie laut DFB Feuerwerkskörper in Richtung der Heim-Zuschauer, die meisten der Leuchtkugeln blieben in den Fangnetzen hängen.