Landtag Mecklenburg-Vorpommern. Direkt zum Hauptinhalt dieser Seite.Zum Randinhalt dieser Seite.

zum Seitenanfang zum Seitenanfang

Partnerschaft der Parlamente (PdP)

Die Deutsch-Amerikanische Vereinigung der Länderparlamentarier ist eine nicht-staatliche, gemeinnützige Organisation. Sie wurde 1983 von Abgeordneten aus allen Landtagen der damaligen Bundesrepublik Deutschland gegründet.

Ihr Ziel ist es, Kontakte und Beziehungen zwischen den deutschen Länderparlamenten und den "State Legislatures" der amerikanischen Bundesstaaten sowie der kanadischen Provinzen herzustellen und zu pflegen.

Mitglieder der PdP können neben Abgeordneten und Mitarbeitern der Landtage alle Personen werden, die die Ziele dieser Organisation unterstützen. Darüber hinaus besteht für die Länderparlamente die Option der korporativen Mitgliedschaft. Der Landtag Mecklenburg-Vorpommern ist seit 1998 korporatives Mitglied der Partnerschaft der Parlamente und durch 12 aktive und ehemalige Abgeordnete und Mitarbeiter in der PdP vertreten.

Mehr zur Partnerschaft der Parlamente unter: http://www.pdp-ev.de/

Ausschüsse

Kontakt

Partnerschaft der Parlamente e.V.
Präsident: Clemens Reif, MdL, Hessen

Geschäftsführer: Herr Janneck Herre

fon 030 / 2064679-0
fax 030 / 2064679-16

office@pdp-ev.de

www.pdp-ev.de/

Ansprechpartner:

Dr. Wolfgang Röhl,
Landtagsverwaltung (fon 0385 / 525-1560)