Landtag Mecklenburg-Vorpommern. Direkt zum Hauptinhalt dieser Seite.Zum Randinhalt dieser Seite.

zum Seitenanfang zum Seitenanfang

Jung sein in Mecklenburg-Vorpommern
...und zwar mit attraktiven Zukunftsperspektiven!

Die im Januar 2022 eingesetzte Enquete-Kommission "Jung sein in Mecklenburg-Vorpommern" folgt dem Auftrag des Landtages, Handlungsempfehlungen für die Landespolitik zur Beseitigung struktureller Defizite und zur Schaffung attraktiver Perspektiven für junge Menschen im Land zu formulieren.

Dazu untersuchen 13 Abgeordnete aller sechs Fraktionen und 12 nichtparlamentarische Mitglieder Rahmenbedingungen und Lebenslagen von jungen Menschen in M-V, um schließlich konkrete Ziele und Maßnahmen für politisch Handelnde abzuleiten. Die überfraktionelle Arbeit wird von Formaten der Kinder- und Jugendbeteiligung aktiv begleitet, deren Ergebnisse in die Beratungen der Kommission eingehen.

FAQ

Hier finden Sie Antworten auf die meistgestellten Fragen.

KOMMISSIONSTICKER

3. Sitzung der Enquete-Kommission "Jung sein in M-V"

Die 3. öffentliche Sitzung der Enquete-Kommission "Jung sein in M-V" findet am 2. September 2022 ab 11:00 Uhr im Plenarsaal statt. In Kürze stellen wir Ihnen hier die Tagesordnung zur Verfügung.   

Sie sind herzlich eingeladen, die Debatte der Kommissionsmitglieder zu diesem wichtigen Zukunftsthema von der Gästetribüne des Plenarsaals zu verfolgen. Als Einzelperson können Sie sich am Sitzungstag einfach an der Pforte des Schlosses Schwerin anmelden (Bitte denken Sie an Ihren Personalausweis). Größere Gruppen nehmen gern Kontakt zum Kommissionssekretariat auf, um sich anzumelden.

2. Sitzung der Enquete-Kommission "Jung sein in M-V"

In der 2. Sitzung der Enquete-Kommission „Jung sein in M-V“ am 24. Juni 2022 erörterten die Mitglieder in einer offenen und lebendigen Diskussion die Frage, wie Kinder und Jugendliche an der Arbeit der Kommission beteiligt werden können. Es wurde ein Beteiligungsprozess #mitmischenMV verabredet, der nun zeitnah konkret konzipiert und auf den Weg gebracht werden soll. Ziel ist es, mit Hilfe von Kooperationspartner*innen in allen 6 Landkreisen und den 2 kreisfreien Städten gemeinsam geeignete Beteiligungsformate vor Ort zu entwickeln, zu organisieren und durchzuführen.

In einem weiteren Tagesordnungspunkt tauschten sich die parlamentarischen und nichtparlamentarischen Kommissionsmitglieder zu den Themenfeldern aus, die in den kommenden Jahren Gegenstand der Kommissionarbeit sein werden.

Enquete-Kommission "Jung sein in Mecklenburg-Vorpommern" nimmt Arbeit auf -
Konstituierende und 1. Sitzung am 16. Mai 2022

Der Einladung der Landtagspräsidentin zur Konstituierung der Enquete-Kommission im Plenarsaal folgten die Mitglieder des Gremiums. Nach Begrüßung und guten Wünschen für eine erfolgreiche Arbeit übergab die Präsidentin die Leitung der Sitzung an den gewählten Vorsitzenden Christian Winter (SPD). Die von Winter angeregte Vorstellungsrunde ermöglichte einen ersten Einblick in die Vielfalt der gesellschaftlichen Perspektiven, die im Gremium berücksichtigt und vertreten sind.

Noch vor der Sommerpause wird die Kommission zur 2. Sitzung zusammenkommen und die inhaltliche Arbeit aufnehmen. Fortan will das Gremien monatlich tagen.

Ausschüsse

Kommission

Dokumente

Kontakt

Landtag Mecklenburg-Vorpommern
Referat PE 1
Sekretariat der Enquete-Kommission "Jung sein in Mecklenburg-Vorpommern"
Lennéstr. 1
19053 Schwerin

Tel.: 0385 525 - 1601

enquete@landtag-mv.de

 

Referatsleiterin: Petra Bittner

Bürosachbearbeiterinnen: Sarah Buse, Anja Kinder

Sachbearbeiter: Alexander Fieber

wissenschaftliche Referentinnen: Teresa von Jan, Imke Dette, Monique Frähmke